3 Gründe, warum Sie sich für einen Kachelofen entscheiden sollten

FEUER UND FLAMME – DIE KACHELOFENWÄRME ENTSPANNT MENSCH UND UMWELT

FEUER. Es geht auf die Urzeiten der Geschichte des Menschen zurück: Offenes Feuer zieht uns seit Menschengedenken in seinen Bann. Die Flammen erzeugen sofort spürbare Wärme und ein wunderbares Gefühl heimeliger Geborgenheit. Die geschmeidigen Bewe- gungen der Flammen wirken beruhigend und meditativ. Das steigert das allgemeine Wohl- befinden und den menschlichen Organismus.

HOLZ. Der natürliche Rohstoff wächst in unseren heimischen Wäldern wieder nach. Damit ist die Verfügbarkeit auch für zukünftige Generationen gesichert. Mit Holz sind wir unabhängig von fossilen Brennstoffen und tun zudem noch etwas Gutes für die Umwelt, denn die Ver- brennung verläuft CO2-neutral.

KACHELOFEN. Die Vorzüge von Feuer und Holz auf die wahrscheinlich schönste, ange- nehmste und gesündeste Art in den eigenen vier Wänden genießen: Mit Ihrem individuel- len Kachelofen gelingt Ihnen das mit wenig Aufwand. Die RATH Premium Partner sind Meister ihres Handwerks und begleiten Sie von der Planung bis zur Fertigung.

Gesundes Heizen – Milde Strahlungswärme für ein optimales Raumklima

1. STRAHLUNGSWÄRME – WIE DIE SONNE, DIREKT IM HAUS
Die milde, gleichmäßige Strahlungswärme ähnelt jener der natürlichen Sonnenstrahlen. Sie befindet sich im infraroten Bereich (IR) und erwärmt Gegenstände und den Körper direkt. Damit spart man sich die zur Raum- lufterwärmung benötigte Energie und genießt trotz niedriger Raumlufttemperatur die wohlige Wärme.

Da eine hohe relative Luftfeuchte erhalten bleibt, trock- nen die Schleimhäute weniger aus. Es wird kaum Staub bewegt — so werden vor allem Kinder und Allergiker geschont. Die günstige Ionisation dieser Strahlungswärme steigert das körperliche und geistige Wohlbefinden, da das vegetative Nervensystem empfindlich darauf reagiert. Die Strahlung kann Verspannungen lösen und eine Reduktion der Puls- und Atemfrequenz sowie des arteriellen Blutdrucks bewirken.

Für Heizgeräte gilt: Je höher der Anteil an keramischem Speicher, desto höher der Anteil an gesunder Strahlungswärme.

2. HEIZEN, FEUER SCHAUEN UND ZUGLEICH WÄRME SPEICHERN – KERAMISCHER SPEICHEROFEN
Beim Heizen entsteht überwiegend milde Strahlungswärme.
Das keramische Material speichert diese Wärme.
Je nach Holzmenge hält das Feuerspektakel ca. 1,5 Stunden an und lädt dabei den Speicher auf.
Die gespeicherte Wärme wird bis zu 24 Stundenlang kontinuierlich an die Umgebung abgegeben.
Je nach Wärmebedarf wird der Speicherofen 1 – 2 Mal pro Tag eingeheizt.

3. VERSCHIEDENE OFEN-SYSTEME ZUR AUSWAHL
Der Kachelgrundofen
Der Zauber des Feuers kombiniert mit Strahlungswärme und einem langanhaltenden Wärmespeicher.
Der Heizkamin
Ein Feuererlebnis mit rascher Wärme und geringem Speicher.
Der Warmluftofen
Nutzt die Kraft des Feuers und die Luft als Wärmeträger.
Der Kombiofen
Sichtbares Feuer, warme Luft und Wärmespeicher.
Der Herd
Gleichzeitig heizen, kochen und backen mit einem Gerät.

Quelle und weitere Informationen unter RATH_Grundofenbroschüre


Ist die Zeit der Festbrennstoffherde Speicheröfen und Kaminöfen vorbei?

„Es stimmt, dass derzeit unsere Branche Umsatzeinbrüche und Erlöseinbußen verzeichnet.“ sagt Ing. Franz Trummer, Innungsmeister der Hafner in der WKOÖ.

Das passiert aber der Branche gesamt gesehen immer, wenn sich die Spreu vom Weizen trennt.

Strenge Umweltauflagen setzten den Billigöfen bereits gewaltig zu.
Und das ist gut, so meint der Innungsmeister der Hafner Franz Trummer, da ja genau diese Öfen verantwortlich zeichnen, dass der Holzbrand und die damit verbundene Feinstaubproblematik derart in die schiefe Optik geraten ist.

Natürlich sind leider automatisch die wirklich umweltfreundlichen Heizgeräte wie Kachelofen, Speicherheizkamin und Speicherheizkaminöfen mitbetroffen.

Der Kachelofen zum Beispiel wird als einziges Heizgerät weltweit den baulichen Gegebenheiten mittel Berechnungsprogramm akribisch genau angepasst.
Speziell entwickelte Feuerraumkonstruktionen und die rechnerisch optimalen Verbrennungsparameteranpassungen sind Garant, dass der umweltfreundliche Brennstoff Holz optimal und äußerst emissionsarm verbrannt wird.
So erfüllen diese Öfen sogar locker die strengen Auflagen des österreichischen Umweltzeichen UZ 37.

Um die heiß umfochtenen Klimaziele bzw. Umweltziele zu erreichen, wird der Baustoff Holz und der Brennstoff Holz in Österreich in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen.

Österreich ist in der glücklichen Lage, dass mehr Holz nachwächst als verbraucht wird.
Wir können in unserem Land daher von einem CO2 neutralen Brennstoff sprechen.
Außerdem wird der größte Teil des geernteten Holzes für Baustoffe verwendet und nur das Abfall- und Schadholz wird verheizt.
Bei der Verrottung dieses Holzes würde aber dieselbe CO2 Belastung entstehen, die auch bei der Verbrennung entsteht mit dem Unterschied der energetischen Wertnutzung.

Auf jedem Fall hat auch die Bundesregierung diesen Vorteil von Holz zum Erreichen der Europäischen Klimaziele erkannt und misst Holz eine große Bedeutung zu. Und diesen Klimazielen kommen wir mit unseren wirklich streng geprüften Öfen auf alle Fälle näher.

Alles was gut ist, hat seinen Preis, alles was sehr gut ist, hat einen höheren Preis.
So liegen die Preise dieser Top-Öfen, wenn sie handwerklich gefertigt werden bei rund 12.000 € bis 20.000 € Richtpreis.
Die Nachfrage dieser Speicheröfen reißt dennoch nicht ab, im Gegenteil – derzeit erlebt die Kachelkeramik eine neue Renaissance. Der tolle Vorteil der einst beliebten Ofenkachel bzw. wunderschönen Kachelkeramik wird derzeit wieder neu entdeckt. Mit Hilfe dieser bilden die neuen Kachelöfen wieder das Zentrum in den Wohnungen.
Gemütlichkeit, und besonders die Mehrwärme, die diese Öfen ausstrahlen, laden die gesamte Familie zum Kuscheln und Wohlfühlen ein.

Und das ist die seit vielen Jahrzehnten gelebte Wahrheit – Gesunde Strahlungswärme, die durch nichts ersetzbar ist.

Quelle: Ing. Franz Trummer, Innungsmeister der Hafner in der WKOÖ